Die USA – nach der Wahl und vor dem Wechsel

Am Freitag, 11. Dezember, 20 Uhr, laden wird zu einer Gesprächsrunde »Die USA - nach der Wahl vor dem Wechsel. Eindrücke aus Journalismus und Kirche« ein. Unsere GesprächspartnerInnen sind die Leiterin des Studios Washington der Deutschen Welle, Ines Pohl, (dem einen oder der anderen vielleicht auch bekannt aus ihrer gelegentlichen Mitwirkung im sonntäglichen Presseclub der ARD), und der Auslandsseelsorger Pfarrer Karl Rieger; der Priester des Bistums Münster ist seit Mitte 2018 Pfarrer der Deutschsprachigen Katholischen Gemeinde Washington DC.

Demonstration von Biden-Unterstützern in New York; im Vordergrund zwei Arme, die die Demonstration abschirmen.

Nach der Wahl vom 4. November und vor der Amtsübergabe am 20. Januar bleibt die Lage spannend; wir möchten über die gesamte Situation und auch über die Auswirkungen auf die katholische Gemeinde sprechen – denn die Kirche in den USA ist ähnlich gespalten wie die ganze Gesellschaft.

Die Veranstaltung findet als Hintergrundgespräch exklusiv für GKP-Mitglieder statt. Die Zugangsdaten zur Videokonferenz werden automatisch per E-Mail versandt. (Datenschutzinformationen zu Zoom)

Druckversion

AddThis

|||||