Vatikanjournalistin Gudrun Sailer im Gespräch

Die Corona-Pandemie trifft auch den Vatikan, die Weltkirche. 2020 ist das erste Jahr seit über 40 Jahren ohne einen ins Ausland reisenden Papst. Wie steht es um die Präsenz des Papstes, seine weltweite Mitsprache in Krisen und Herausforderungen?

Wir treffen Gudrun Sailer, eine langjährigen Kennerin der „Zentrale“, die nach einigen Personalentscheidungen in diesem Sommer sicher auch etwas zum Thema „Frauen im Vatikan“ zu sagen hat: 21. September 2020, 20–21.30 Uhr.

Gudrun Sailer (Jg. 1970) ist nach Stationen in Wien, Linz und Berlin seit 2003 Redakteurin bei Radio Vatikan, heute Vatican News, in Rom. Sie ist Gründungsmitglied des Vereins der Frauen im Vatikan.

Die Veranstaltung findet als Videokonferenz statt, die Zugangsdaten werden den Mitgliedern per E-Mail zugeschickt. Die Datenschutzhinweise zu unseren Veranstaltungen über Zoom finden Sie hier.

Druckversion

AddThis

|||||