Neuerscheinung: Entweltlichung der Kirche?

GKP-Mitglied Jürgen Erbacher hat einen Sammelband über die Reaktionen auf die Freiburger Rede des Papstes im Herder Verlag herausgegeben: Seit der Rede Papst Benedikts XVI. im Freiburger Konzerthaus Ende September 2011 ist der Begriff „Entweltlichung" in Deutschlands Kirche und Theologie in aller Munde. Es wird darüber diskutiert, was unter „Entweltlichung" zu verstehen und wie überhaupt die „Freiburger Rede" als Ganzes zu deuten ist. Der Band in der Reihe „Theologie kontrovers“ versammelt Deutungsversuche der Freiburger Rede aus Kirche, Politik und Theologie. Aus ihrer je eigenen Perspektive erschließen die Autoren – darunter ZdK-Präsident Alois Glück, Kardinal Walter Kasper, Franz-Xaver Kaufmann, Ministerpräsident Winfried Kretschmann (B90/Die Grünen), der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Kues, Konradsblatt-Chefredakteur Klaus Nientiedt, KNA-Chefredakteur Ludwig Ring-Eifel, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD) und Erzbischof Robert Zollitsch - den Vortrag des Papstes, analysieren die Diskussion und führen diese fort. (rub)

Jürgen Erbacher (Hrsg.): Entweltlichung der Kirche? Die Freiburger Rede des Papstes. Reihe „Theologie kontrovers“. Herder Verlag. ISBN 978-3-451-30577-1. Euro 14,99

Druckversion

AddThis

|||||