Wer macht Politik? Lobbyismus in Deutschland

Bensberg/Berlin - Rund 100 Journalisten setzen sich am 23. März in Berlin mit dem Thema Lobbyismus in Politik, Kirche und Medien auseinander. Die verschiedenen Seiten des Lobbyismus, als Gefahr durch die massive Einflussnahme bestimmter Gruppen auf die Politik, aber auch als Chance für Wohlfahrtsverbände und Kirche, werden im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) diskutiert.

Den Auftakt zur Diskussion bilden am Vormittag die Medienprofis Cerstin Gammelin (Süddeutsche Zeitung) und Thorsten Alsleben (Kienbaum-Gruppe). Die EU-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, Cerstin Gammelin, klärt über die Verflechtungen von Politik, Wirtschaft und Medien auf. Thorsten Alsleben, ehemaliger ZDF-Journalist und jetzt Hauptstadt-Repräsentant der Kienbaum-Gruppe, gibt Einblicke in die alltägliche Praxis eines Lobbyistenbüros.

Komplettiert werden die beiden Expertenmeinungen im Rahmen einer Podiumsdiskussion am Nachmittag durch die Darlegungen von Hans-Christian Maaß, Leiter der Repräsentanz der Volkswagen AG, Dr. Volker Kasch, entwicklungspolitischer Beauftragter von MISEREOR in Berlin sowie Dr. Matthias Zimmer, CDU-Bundestagsabgeordneter.

Der Programmpunkt „Wer macht Politik? – Lobbyismus in Deutschland“ findet im Rahmen der GKP-Jahrestagung statt:
Zeit: 23.03.2012, ab 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Ort: Katholische Akademie in Berlin, Hannoversche Straße 5, 10115 Berlin

Die Tagung ist öffentlich. Kolleginnen und Kollegen der Medien sind im Rahmen der aktuellen Berichterstattung eingeladen, an der GKP-Jahrestagung 2012 kostenfrei teilzunehmen. Tagungsbeitrag ansonsten: € 150,00 für GKP-Mitglieder, € 230,00 für Nichtmitglieder.
 Wir bitten Sie, vorab in Ihrem Medium auf die GKP-Jahrestagung hinzuweisen. Zur weiteren Information liegt das Komplett-Programm der GKP-Jahrestagung als PDF bei.

Die Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) ist ein Zusammenschluss von rund 560 Medienschaffenden. Auf der Basis des christlichen Glaubens trägt sie zur Meinungsbildung in der Öffentlichkeit bei, insbesondere zu Fragen des publizistischen Bereichs. Die GKP-Jahrestagung findet einmal jährlich statt und behandelt aktuelle Themen aus Kirche, Politik und Gesellschaft.

Zeichen (mit Leerzeichen): 2.348
Redaktion: Beate Schneiderwind (v. i. S. d. P.), Tel.: 0160/6763457,
E-Mail: presse@gkp.de, Internet: www.gkp.de
Kontakt vom 22.-24.3.2012 in Berlin: Carolin Kronenburg, Tel.: 0151/50491437

Alle Veröffentlichungen finden Sie in der Rubrik "Presseinformationen"

Druckversion

AddThis

|||||