GKP besorgt über Aussetzung der Ausbildung an der Evangelischen Journalistenschule EJS

Mit Sorge und Bedauern reagiert die Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) auf die vorläufige Aussetzung der Ausbildung an der „Evangelischen Journalistenschule“ Weiterlesen »

Verfolgte Christen heute – Freiheit für Andersgläubige

Wo die Religionsfreiheit nicht gesichert ist, sind auch andere Menschenrechte in Gefahr, betonen Fachleute, die sich für beides einsetzen. Weiterlesen »

In sieben Schritten zum/zur Fachjournalist/in Religion

Die katholische Journalistenschule ifp, Partner der GKP, bietet ein neues Fortbildungsprogramm an: in sieben Schritten zum Fachjournalisten/zur Fachjournalistin Religion.

Sieben Seminare in Münster, München, Köln, Frankfurt am Main, Berlin und Wien, mit denen sich  Journalistinnen und Journalisten qualifizieren, über das Phänomen der Religion in der modernen Gesellschaft sachkundig und kritisch zu berichten. Weiterlesen »

Region München: Ernst Dohlus spricht über die Finanzen der Kirche

Der Bayerische Presseclub lädt die Mitglieder der GKP-Region München zu einem Hintergrundgespräch mit unserem GKP-Mitglied Ernst Dohlus ein. Weiterlesen »

GKP-Jahrestagung in Magdeburg: Christen als schöpferische Minderheit

Nach sieben Jahren gehen wir mit der Jahrestagung 2020 ganz bewusst nach Ostdeutschland und erkunden die religiöse und kirchliche Situation in den ostdeutschen Bundesländern. Unser Treffen findet in Magdeburg statt, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, der Bischofsstadt, die eine katholische Kathedrale und einen evangelischen Dom hat und sehr lebendige Ökumene. Magdeburg ist übrigens im Rennen als europäische Kulturhauptstadt 2025. Gründe genug für einen Besuch. Weiterlesen »

"Europa-Perspektiven": GKP-Journalistenreise nach Brüssel

Was tut sich in Brüssel im Frühjahr 2020? Haben sich die neuen Personen in Parlament und Kommission schon profiliert? Hat sich schon herauskristallisiert, wohin die Reise gehen soll? Die europäische Hauptstadt ist nicht zuletzt wegen ihrer architektonischen und sonstigen Attraktionen eine Reise wert; unsere Tagung “Europa-Perspektiven”  ist es ebenso. Die GKP lädt herzlich dazu ein. Weiterlesen »

Der Wilde Westen der USA - Mit der GKP von den Rocky Mountains nach Texas

Delicate Arch in ColoradoNach den erfolgreichen USA-Reisen der GKP 2010 und 2015 steht im Jahr 2020 die dritte Auflage an. Geographische Schwerpunkte sind diesmal Colorado, Utah und Texas mit den großen Nationalparks und einem Einblick in die Wild-West-Nostalgie. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen erneut auf “katholischer” Kommunikation, beispielsweise mit dem Augustine Institute in Denver, Colorado, der Bistumskommunikation in verschiedenen Diözesen des Südwestens sowie den Catholic Charities und ihrem Einsatz für die Immigranten an der mexikanischen Grenze in den Wochen vor der US- Präsidentenwahl. Hinzu kommt ein Blick auf verschiedene Aspekte des Klimaschutzes, unter anderem im Nationalpark-Marketing und bei der NASA in Houston. Weiterlesen »

Zeitplaner

Das Wichtigste im Leben kommt nicht in der Zukunft, sondern liegt in der Gegenwart, schreibt P. Christof Wolf, der geistliche Beirat der GKP, in seinen Gedanken zum Neuen Jahr.

Dass wir unsere Welt mit dem aktuellen nuklearen Arsenal mehrfach vernichten könnten, ist in der Tat sehr bedrohlich, aber dass das Leben unseres Planeten endlich ist, wissen wir längst. Abgesehen von Anhängern obskurer Prophezeiungen, die dann doch nicht eintreten, gerät niemand deswegen in Panik. Glaubt man modernen astrophysikalischen Modellen, wird sich unsere Sonne in fünf Milliarden Jahren zu einem roten Riesen aufblähen, dabei Merkur und Venus verschlingen und die Erdoberfläche in einen Lava-Ozean verwandeln. Der Zeithorizont von Milliarden Jahren bleibt letztlich viel zu abstrakt für unsere tatsächliche Lebensspanne, um darüber ins Grübeln zu kommen. Weiterlesen »

GKP zur Gründung einer „Die Tagespost Stiftung für katholische Publizistik“ durch den früheren Papst Benedikt XVI.

Mosaik-Portrait von Papst Benedikt XVI.Die Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) begrüßt das Ansinnen journalistischer Nachwuchsförderung und der Unterstützung des Qualitätsjournalismus im Bereich der katholischen Publizistik.

Es verwundert aber, dass der mit der kirchlichen Medienlandschaft in Deutschland bestens vertraute frühere Papst Benedikt XVI. es für richtig erachtet, dafür eine bei einem einzelnen Medium angesiedelte private Stiftung zu gründen. Nicht zuletzt als früherer Erzbischof von München und Freising ist ihm das von der Deutschen Bischofskonferenz gegründete und getragene „Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses“ (ifp) mit Sitz in München selbstverständlich ein Begriff. Das ifp verfolgt im Auftrag der Bischöfe seit Jahrzehnten erfolgreich genau jene Ziele, die der frühere Papst für förderungswürdig hält. Weiterlesen »

Weiterbildungsangebote 2020 für GKP-Mitglieder

Schon gehört? Für alle GKP-Mitglieder gilt bei den Weiterbildungsseminaren der katholischen Journalistenschule ifp in München immer die ermäßigte Teilnahmegebühr. Im ersten Quartal 2020 bietet das ifp unter anderem einen Grundkurs "Sprechen für Hörfunk, Fernsehen und Online" mit der Kölner Sprechtrainerin Antje Weiss sowie zwei Weiterbildungen zu "Instagram für Journalisten" und "Videoproduktion fürs Netz" an. Neu im Weiterbildungsprogramm sind auch zwei vierteilige Bootcamps zu "Datenjournalismus mit R" und "Mobile Reporting". Der Anmeldeschluss ist jeweils vier Wochen vor Seminarbeginn. (rub) Weiterlesen »

AddThis

|||||
Inhalt abgleichen