Journalistenreise 2011 nach Zagreb (Kroatien)

Datum : 
25.09.2011 - 28.09.2011

Der Beitritt Kroatiens in die Europäische Union rückt näher. Erst kürzlich bestätigte die EU-Kommission, dass Kroatien in die Endphase seiner Beitrittsverhandlungen eintritt. Deshalb soll die 13. Journalistenreise des ifp vom 25. bis 28. September 2011 - also nach dem Besuch von Papst Benedikt XVI. in Deutschland - in die kroatische Hauptstadt Zagreb führen.

Zielgruppe

An der Journalistenreise 2011 für junge Journalisten können ausschließlich jüngere Absolventen und Auszubildende des ifp sowie junge Mitglieder der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) teilnehmen.

Leitung

Die Leitung übernimmt Studienleiter Bernhard Rude, die Organisation in Zagreb Marko Jelicic, einer der Absolventen des Ostkurses 2010.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt für GKP-Mitglieder 180 Euro. In dieser Teilnahmegebühr ist die Übernachtung (Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer) im Hotel International Zagreb sowie ein ÖPNV-Ticket, die Stadtführung und Eintrittsgelder inbegriffen. (Nicht inbegriffen sind die Mittag- und Abendessen.) Außerdem erhalten alle Teilnehmer eine Pressemappe mit Unterlagen zum Einlesen.

Die Anreise nach Zagreb erfolgt auf eigene Kosten.

Informationen & Anmeldung

Ausführliche Informationen zur Journalistenreise 2011 finden Sie auf der Website des ifp.

 

Druckversion

AddThis

|||||