Europa-Tagung 2015 in Brüssel (Belgien)

Datum : 
10.11.2015 - 12.11.2015

Brüssel – für viele die heimliche Hauptstadt Europas – beherbergt mehrere Institutionen der EU, in denen wichtige Entscheidungen und Weichenstellungen getroffen werden. Auf 28 Mitglieder ist die EU angewachsen, entsprechend viele Nationen mischen mit bei der Kommission, im Parlament, in den Ratsverhandlungen.
Die Ziele der EU hat Winston Churchill schon 1946 formuliert: Die Europäer sollen in Frieden, Sicherheit und Freiheit leben. Inzwischen sind Herausforderungen wie Klimawandel, Energiewende, zu geringes  Wirtschaftswachstum etc. hinzugekommen. Wer  aber heute von der EU redet,  schreibt oder sendet, spricht von Krisen: Von Finanzkrise, Umweltkrise, Flüchtlingskrise, ja von einer Akzeptanzkrise.

Unsere Reise soll letztlich die Frage beantworten, ob wir die EU noch brauchen. Wir treffen EU-Mitarbeiter, EU-Paramentarier, Journalisten, Kirchenvertreter, die uns erklären, wie “Brüssel” tickt und warum.
Weil die Ukrainekrise zeigt, wie wichtig die Nato ist, lassen wir uns in deren Hauptquartier über die aktuelle Lage aus Sicht des transatlantischen Bündnisses informieren.
Wer bei der Reise mitmacht, wird auf jeden Fall sein Hintergrundwissen erheblich auffrischen. Wir lernen viele Leute kennen, die für das Projekt Europa arbeiten. Und wir schärfen unser Urteil zu allen anstehenden Fragen  wie zum Beispiel, ob die vielen Krisen als Chance zu verstehen sind und genutzt werden. Alle GKP-Mitglieder  sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.     
Ludwig Maaßen

Programm (Änderungen vorbehalten)

Anmeldeschluss: 10.10.2015.

Teilnahmegebühr: 210,00 € im Einzelzimmer bzw. 180,00 € im Doppelzimmer (in dieser Gebühr sind die Übernachtung mit Frühstück/Halbpension enthalten)

Anmeldeformular zum Herunterladen

 

Druckversion

AddThis

|||||