Buchtipp: Mobiler Journalismus

Zunächst führt der Ausdruck „Mobile Reporting“ vielleicht ein wenig in die Irre: Natürlich sollte jeder Journalist mobil sein, sein Ereignis nach guter Recherche vor Ort direkt begleiten und dann darüber berichten. Björn Staschen wirft aber einen Blick auf das journalistische Handwerk 2.0 und zeigt, wie Smartphones und andere Hilfsmittel den journalistischen Alltag ergänzen können. Der NDR-Reporter und CvD in der Tagesschau-Redaktion erklärt, welche Technik erforderlich ist, um mit dem Smartphone Audio und Video in hoher Qualität produzieren zu können und schildert die Erfahrungen anderer Journalisten mit „Mobilem Journalismus“. Ein Buch mit vielen praktischen Tipps und Tricks, damit Hörfunk und Fernsehen unterwegs gelingt. (rub)

Björn Staschen: Mobiler Journalismus. Reihe Journalistische Praxis. Verlag Springer VS. Euro 34,99

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||