Aus Rom nach Berlin - ein Berliner Gespräch

Die Regionalgruppe Berlin hat personelle Verstärkung bekommen. Und die vergangenen zehn Jahre unseres Neu-Mitglieds (bei Radio Vatikan und in der Ostkirchenkongregation) waren so interessant, dass wir uns darüber austauschen wollen. Pater Max Cappabianca, Dominikaner und seit April Hochschulseelsorger in der Hauptstadt, steht uns am 11. Juli 2017 um 17.30 Uhr Rede und Antwort.

Wir treffen uns im Institut Marie-Dominique Chenu in der Schwedter Straße 23, 10119 Berlin; es gehört zu der Kommunität, der Pater Max angehört. Das zeigt schon, dass wir uns auch ein wenig mit der akademischen Arbeit der Dominikaner in Berlin und ihren Projekten für die Zukunft (spannendes Stichwort Ordenshochschule)  sowie der unübersichtlichen Berliner Hochschullandschaft befassen können.

 

 

Druckversion

AddThis

|||||